Termin 9.00 - 16.00 Uhr (8 UE)
Organisation Katina Tietke, LEF-Geschäftsstelle
Fortbildungsort Großer Raum und Moderationstechnik erforderlich
Kosten 80 Euro

 

Inge Mugler bReferentin: Inge Mugler, Diplom Pädagogin, Supervisorin (DGSv)

 

pdfPDF Download

 

Die Angebote der Familienbildung wollen alle Familien erreichen, egal welchen wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Hintergrund sie haben. Die Realität sieht oft anders aus. Ziel dieses Workshops ist es, den Kreis der Teilnehmer/innen Ihrer FBS zu erweitern, so dass sich die Vielfalt der Menschen in Ihrer Einrichtung wiederfindet.

 

Das bietet Ihnen der Workshop:

 

Bestandsaufnahme: welche Teilnehmer/innen haben wir? Gibt es Zugangsbarrieren?
Erstaunliche Erfahrung: Erkenntnisgewinn über die eigene Haltung
Methodenvielfalt: Übungen, kurze Inputs und Gruppenarbeit
Kreativität: Ideen entwickeln für die (interkulturelle) Öffnung unserer FBS
Konkretion: Strategien festlegen
Öffentlichkeitsarbeit: einladende Gestaltung unserer Angebote


 

Am Ende werden Sie mit konkreten Ideen daran weiterarbeiten können, wie Sie neue Teilnehmer/innen für Ihre FBS gewinnen und halten können. Auf Wunsch können Sie eine anschließende Prozessberatung bzw. –begleitung durch die Referentin in Anspruch nehmen.

 

abruf veranstaltung obenZielgruppe: Leiter/innen, pädagogische Mitarbeiter/innen, Kursleiter/innen und Verwaltungskräfte einer Familien-Bildungsstätte

 

Der Workshop findet in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk Württemberg im Rahmen des Programms „Interkulturelle Orientierung als diakonische Qualität" statt.

 

zurück zur Übersicht

Die Bildungsprämie

Zahlt sich aus:

Die Bildungsprämie

 

Bildungszeit

LEF ist anerkannter Träger für Fortbildungen nach dem Bildungszeitgesetz

mehr