Bereich Führung

1.1 Honorarkräfte gewinnen und binden - StrategieWerkstatt 2014

Termin Donnerstag, 06.02.2014, 9.30 – 16.30 Uhr
Anmeldung bis 23.01.2014
Fortbildungsort LEF, Büchsenstr. 37A, 70174 Stuttgart
Kosten 70 EUR

 

Sabinja Klink bModeratorin / Referentin: Sabinja Klink: Dipl. Päd., Systemische Unternehmensberatung für öffentliche Verwaltung, Hochschulen und Gesundheitswesen

 

Abgelaufen

 

Ihre Situation:

Sie sind verantwortlich für die Einstellung von Kursleiter/innen und ständig auf der Suche, weil Ihre Honorarkräfte immer wieder kurzfristig abspringen. Die Kursleiter/innen-Suche nimmt einen Großteil Ihrer Arbeitszeit in Anspruch.

 
Der Hintergrund:

Honorarkräfte waren lange Zeit ein verlässlicher Faktor in der Familienbildung. Mit der Veränderung der Arbeitswelt müssen sich auch die Einrichtungen der Familienbildung auf eine neue Generation von Honorarkräften einstellen: Honorarkräfte, die

  • ... stärker in den Arbeitsmarkt eingebunden sind
  • ... weniger verfügbare Zeit/andere Zeitfenster haben
  • ... andere Bedürfnisse nach Qualifikation/Honorar/Ansprache haben

 

Daraus ergeben sich Fragen bezüglich der Attraktivität einer Familien-Bildungsstätte als Arbeitgeberin und ihrer Antwort auf diese Herausforderungen.

In der StrategieWerkstatt setzen Sie sich intensiv mit dem facettenreichen Thema der Bindung und Gewinnung von Honorarkräften auseinander. Sie tauschen sich mit anderen Personalverantwortlichen aus, Sie lernen voneinander und entwickeln gemeinsam professionelle Strategien, die Sie direkt umsetzen können.

 
Schwerpunkte:


Die Herausforderungen:

  •     Einrichtungsperspektive: Situation, Ressourcen und Bedarf
  •     Perspektive der Honorarkräfte: Lebenslage und Anspruch
  •     Bestandsaufnahme:
    Austausch bisheriger Strategien der „Mitarbeitergewinnung und -bindung" (evtl. im Vorfeld) und Auswertung hinsichtlich Erfolg/Misserfolg

 
Die Lösungen:

  •     Inhaltlicher Impuls:
    Vorstellung von neuen Möglichkeiten der Personalgewinnung aus der Fachliteratur bzw. aus anderen Unternehmensfeldern.
  •     Denkwerkstatt - kreativer Raum:
    Entwicklung von innovativen – vielleicht auch „undenkbaren" Ideen und Konzepten zur Mitarbeitergewinnung und –bindung
  •     Die nächsten fünf Schritte:
    konkrete Planung nützlicher Strategien

 

Zielgruppe: Leiter/innen, hauptamtlich pädagogische Mitarbeiter/innen und Fachbereichsleiter/innen der Familien-Bildungsstätten

 

Falls Sie sich mit der LEF-Anmeldekarte per Post anmelden möchten:
LEF-Geschäftsstelle, Büchsenstraße 37A, 70174 Stuttgart,
Tel: 0711 / 229363-462. Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Organisation: Kerstin Schmider

zurück zur Übersicht - Archiv

E-Mail

Die Bildungsprämie

Zahlt sich aus:

Die Bildungsprämie

 

Bildungszeit

LEF ist anerkannter Träger für Fortbildungen nach dem Bildungszeitgesetz

mehr